scenitas

scenitasDie tiefe Schönheit der barocken Gesten faszinierte die beiden Sängerinnen Julia Kirchner und Anne Schneider. Sie scharten Instrumentalisten um sich und daraus erwuchs das Barockensemble scenitas. Das erste gemeinsame Projekt – die Aufführung der Schäferromanze „Aminta e Fillide“ von G. F. Händel, HWV 83 – fand im Sommer 2011 konzertant statt und wird für die Händel-Festspiele Halle und das Liebhabertheater Schloss Kochberg 2015 mit der international gefragten Expertin für barockes Theater Sigrid T’Hooft szenisch erarbeitet. Die Verbindung von der Suche nach dem Originalklang mit den barocken Kostümen und der szenischen Umsetzung mittels Gestik und barocker Körpersprache läßt ein berührendes Gesamtkunstwerk entstehen.